Gröstl mit rindfleisch und Spiegelei


zutaten:

3 EL Butterschmalz

4 Stück Eier

800 Gramm Kartoffeln speckig

1 Stück Knoblauchzehe

Kräutersalz von Relushop

2 TL Majoran getrocknet

Pfeffer schwarz aus der Mühle

300 Gramm Rindfleisch gekocht

250 ml Rindssuppe (vom Rindfleisch)

1 TL Rosmarin getrocknet und geschnitten

1 Bund Schnittlauch oder Petersilie (kraus)

1 Stück Zwiebel rot mittelgroß



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Gröstl mit Rindfleisch und Spiegelei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.2 KB

zubereitung:

Vorbereitung:

Kartoffeln mit der Schale kochen, etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden (nicht zu dick). Zwei Esslöffel Butterschmalz in der Pfanne heiß werden lassen und die Kartoffelscheiben goldgelb anbraten. Dann mit dem Kräutersalz, Pfeffer, Majoran und etwas geschnittenen und getrockneten Rosmarin würzen, anschließend warm stellen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken, dann das Rindfleisch feinblättrig schneiden. 


In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die geschnittene Zwiebel und Knoblauchzehe anschwitzen. Dann das Rindfleisch, die Gewürze dazugeben und ca. 5-8 Minuten in der Pfanne rösten. Anschließend mit der Rindssuppe ablöschen. Butter in einer anderen Pfanne erhitzen (nicht zu heiß werden lassen) und die vier Spiegeleier braten.


Dann die gerösteten Kartoffeln mit dem Rindfleisch vermischen, anrichten und obenauf mit einem Spiegelei garnieren. Alles mit klein geschnittenem Schnittlauch oder Petersilie bestreuen und heiß servieren.


Dazu passt am Besten ein warmer Krautsalat!