nudelteig


zutaten:

400 Gramm Nudelmehl

3 Stück Eier

1 Prise Salz

2 EL Weißwein

2 EL Wasser



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Nudelteig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 202.5 KB

zubereitung:

Für den Nudelteig das Mehl auf eine Fläche kippen und in der Mitte eine Mulde bilden. Die drei Eier in die Mulde schlagen, eine Prise Salz dazugeben und von außen nach innen beginnen zu kneten. So nach und nach, wenn der Teig zu trocken ist, den Weißwein und das Olivenöl zugeben. Mindestens 15 Minuten kneten, bis der Teig nicht mehr klebt, glatt, glänzend und ohne Risse ist. Eine Kugel formen und in eine Frischhaltefolie einpacken. Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Nach dieser Zeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in vier gleich große Teile schneiden und jedes Stück zu einer Teigplatte mit ca. 2-3 mm Dicke mit dem Nudelholz ausrollen (Nudelmaschine: Breite beachten). Dann mit der Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz auf 1 mm Dicke ausrollen.


Mit verschiedenen Aufsätzen bei der Nudelmaschine, können dann Bandnudeln, Spaghetti etc. erzeugt werden. Andere Möglichkeit ist, mit einem scharfen Messer aus den Teigplatten händisch Nudeln zu schneiden.


Diese dann geschnitten auf eine bemehlte Fläche legen, trocknen lassen und abpacken.