lustenauer Käsdönnala mit Salat


zutaten:

TEIG 

400 Gramm Mehl 700 griffig

2 TL Salz 

20 Gramm Hefe frisch 

230 ml Wasser handwarm (nicht über 30°C)
1 TL Zucker 

BELAG 

300 Gramm Räskäs (Rheinthaler etc.) 

4 Stk. Zwiebeln 

6 Stk. Eier 

3 EL Butter 

etwas Milch 

Salz, Pfeffer und Muskatnuss 

4 Prisen Bärlauch getrocknet 

3 EL ÖL für das Blech 



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Lustenauer Käsdönnala mit Salat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 820.6 KB

zubereitung:

Mehl mit Salz mischen. Die Germ im lauwarmen Wasser auflösen, den TL Zucker dazugeben und gut umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. 

 

Gemeinsam mit dem Öl zum Mehl geben und gut durchmischen. Wenn der Teig fertig ist und sich zu einer Kugel geformt hat, ein Geschirrtuch darüberlegen und ca. 60 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig entwickelt hat. 

 

FÜLLUNG: 

Den Käse reiben und die Zwiebeln fein hacken. Das Backrohr in der Zwischenzeit auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Käse, die gehackten Zwiebeln, die Eier, den Butter, etwas Milch mit den Gewürzen vermischen und die Füllung herstellen. 

 

Den Teig nach der Ruhezeit (sollte sich in etwa verdoppelt haben) auswalken und auf ein gefettetes Backblech legen. Die Füllung über den Teig streichen und zuoberst noch etwas getrockneten Bärlauch bestreuen. Dann ca. 45 Minuten backen und heiß mit einem Salat servieren.