gemüselasagne mit Salat


zutaten:

1 Stk. Zwiebel mittelgroß 

3 Stk. Karotten 

1 Stk. Zuccini 

3 Stk. Tomaten 

250 Gramm Sauerrahm 

250 Gramm Käse gerieben 

Lasagneplatten (ohne Vorkochen) nach Größe Gefäß 

3 Zehen Knoblauch 

Olivenöl 

1/4 Liter Vollmilch 

2 EL Mehl 

Maggi 

125 ml Sahne 

Salz 

Pfeffer 

Kräuter (Schnittlauch und Petersilie) 

1 Stk. Fenchel 

3 EL Tomatenmark 

2 Pkg. Tomaten passiert (ca. 500 Gramm) 

3 Stk. Tomaten (klein geschnitten) 



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Gemüselasagne nach Reini`s Art.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

zubereitung:

Zwiebel schälen und fein Hacken. Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Fenchel putzen in ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles Gemüse klein schneiden und würfeln. 

 

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und das geschnittene Gemüse beigen und ca. 10 Minuten rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Herd ausschalten und den Sauerrahm und den geriebenen Käse beigen und alles gut umrühren. Nochmals mit Gewürzen abschmecken. Den Inhalt der Pfanne in eine Schüssel geben und leicht überkühlen lassen.

 

In der tiefen Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und den fein gehackten Knoblauch zugeben. Etwas anrösten lassen und das Tomatenmark beigeben und mitrösten. Die klein geschnittenen Tomaten beigeben und ebenfalls mitrösten. Mit den passieren Tomaten ablöschen, die klein geschnittenen Kräuter zugeben und alles ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. 

 

Ein entsprechendes Kasserol mit Öl einstreichen. Als erstes von der Tomatenmasse den Boden bedecken. Mit Lasagneblätter auskleiden. Als nächste Schicht von der Gemüsemasse zugeben und schön auf die gesamte Fläche verstreichen. Etwas von der Tomatenmasse beigeben und die nächste Schicht mit Lasagneblätter auskleiden. Dies wiederholen, bis die Masse aufgebraucht ist. 

 

Für die oberste Schicht eine Bechamelsauce machen. Etwas Butter in ein kleines Kasserol geben und flüssig werden lassen. Die zwei EL Mehl zugeben und gut umrühren. Mit Vollmilche unter ständigem Rühren aufgießen, bis sich eine cremige Masse bildet. Mit Salz, Pfeffer und Maggi würzen und unter ständigem Rühren eine leicht dickliche Sauce erzeugen. Dann geschnittene Kräuter unterheben und als oberste Schicht auf die obersten Teigplatten verteilen. 

 

Das Backrohr auf 180°C Heißluft verheizen und das Kasserol mit der Gemüselasagne einschieben und backen lassen. Heiß servieren. Dazu passt ein Salat mit geschnittenem Endivien-Salat, ein paar geschnittene Radieschen und evtl. 2 gekochte, geschnittene Eier. Guten Appetit.