flammkuchen rustikal


zutaten:

2 Pkg. Flammkuchenteig

2 Becher Sauerrahm

2 Becher Creme Fraiche

1 Stange Lauch

2 Pkg. Speckwürfel

Parmesankäse gerieben (oder Bergkäse)

1 Spitzpaprika rot

1 Spitzpaprika grün

1 Stück Zwiebel rot (mittelgroß)

Italienische Kräuter (wenn vorhanden)

Bärlauch getrocknet (wenn vorhanden)

Orangenpfeffer (oder Pfeffer schwarz gem.)



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Flammkuchen rustikal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 239.0 KB

zubereitung:

Vorbereitung:

Flammkuchenteig auf ein Backblech ausrollen und mit Sauerrahm und Creme Fraiche einstreichen (großzügig). Lauch gut waschen, vierteln und in Streifen schneiden. Spitzpaprika rot und grün gut waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls halbieren und in Scheiben schneiden. Parmesan- oder Bergkäse in eine Schüssel reiben. Backrohr auf 190 Grad vorheizen.


Zubereitung:

Auf den eingestrichenen Flammkuchenteig die Speckwürfel großzügig verteilen. Mit den Zwiebelscheiben, den Paprikawürfeln belegen. Anschließend noch die Lauchstreifen darüber geben. Am Schluss den geriebenen Käse darüber streuen und mit etwas Orangen- oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Kräutermischung darüber geben und ab ins vorgeheizte Backrohr für ca. 15 Minuten (unbedingt dazu schauen, damit die Kruste knusprig wird, jedoch nichts anbrennt am Rand).


Heiß servieren - als Beilage eignet sich ein Blattsalat.