Blechnudeln Spaghetti Carbonara


zutaten:

500 Gramm Spaghetti

1/2 Liter Rahm

2 Pkg. Speckwürfel

2 Pkg. Bauchspeck

2 Stk. Zwiebeln mittel

1 Pkg. Suppengrün (Karotten, Sellerie etc.)

etwas Knoblauchgranulat

1 Pkg. Parmesan gerieben

1 Bund Petersilie frisch

1 Pkg. Mascarpone (ital. Frischkäse)

4 Stk. Eier (1 Ei pro Person rechnen)



Download
Rezept zum Download
Blechnudeln Spaghetti Carbonara.pdf
Adobe Acrobat Dokument 495.4 KB

zubereitung:

Bauchspeck würfeln, Karotten, Sellerie, Zwiebeln würfelig schneiden.

 

Ein tiefes Blech herrichten und etwas Olivenöl im Blech verteilen. Gewürfelte Zwiebeln, Sellerie, Karotten, Suppengrün in das Blech geben. Rahm und Flüssigkeit zugeben. Pizza- und Pastagewürz zugeben und evtl. noch getrocknete Tomaten (ja nach Geschmack). Alles kräftig salzen. Im Blech alle Zutaten miteinander vermischen.

 

Spaghetti-Nudeln auf dem Blech verteilen (in einer Richtung) und die getrockneten Nudeln in die Flüssigkeit drücken, sodass sie ganz bedeckt sind. Speckwürfel und geschnittenen Bauchspeck über den Nudeln verteilen (der Speck verhindert, dass sich die Spaghetti durch die Hitze nach oben biegen und verbrennen). Blech in den Multidampfgarer geben und mit folgender Einstellung im Kombidampfgarer zubereiten:

 

EINSTELLUNG: Kombidämpfen
Grad: 200° C einstellen
Vorheizen: nicht vorheizen (Blech kommt in das kalte Backrohr)
Kochzeit: 20 Minuten + Angabe auf der Packungsbeilage (bei 10 Minuten  =  Gesamt: 30 Minuten)

 

LEGIERUNG VORBEREITEN:

geschnittene Petersilie in eine mittlere Schüssel geben / ein Teil geriebener Parmesan dazu geben / ca. 3 Esslöffel Mascarpone Frischkäse dazu / Eier aufschlagen und trennen (3 Eier trennen und Eigelb ebenfalls in die Schüssel geben / 1 Ei komplett in die Schüssel dazu (mit Eiklar und Eigelb) / mit Muskatnuss und evtl. Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen / alles durchrühren.

 

Wenn die Nudeln fertig sind, Blech aus dem Multidampfgarer nehmen und alles durcheinander mischen. Legierung aus der Schüssel in das Blech dazu geben (dadurch wird der Garpunkt gestoppt und die Nudeln bleiben bissfest). Nochmals alles gut durchmischen. Dann mit dem restlichen, geriebenen Parmesan bestreuen und mit einem milden Pfeffer würzen. Heiß servieren.

Guten Appetit!