Lorbeerblätter


Lorbeer schmeckt intensiv würzig und angenehm bitter. Mit seinem hohen Gehalt an ätherischen Ölen gilt Lorbeer völlig zu Recht als verdauungsfördernd. Außerdem kann Lorbeer antibakteriell wirken und regt als Tee den Appetit an.


Klassische Einsatzgebiete für Lorbeer sind hierzulande seit vielen Generationen vor allem deftige Spezialitäten wie Sauerbraten, Wildgerichte, Sauerkraut und Rotkohl, Eintöpfe und Beizen bzw. Marinaden für Fleisch, Fisch und Geflügel.


Mit Lorbeer kann man aber auch Soßen, Suppen und Brühen eine interessante Würze geben, Grillgerichte aufpeppen oder Chutneys abschmecken.