Kreuzkümmel (Cumin)


Kreuzkümmel hat ein frisches und leicht scharfes Aroma, das speziell zu allen arabi-schen, orientalischen und asiatischen Gerichten optimal passt. Die ätherischen Öle, die dem Kreuzkümmel seinen intensiven und typischen Geschmack geben, machen ihn auch zum Balsam für gestresste Bäuche: Kreuzkümmel sorgt dafür, dass Gehaltvolles und Scharfes leichter verdaulich wird. Er wirkt krampflösend und beruhigend auf Magen und Darm und soll nach ayurvedischer Auffassung sowohl das Blut reinigen als auch Leber- und Nierenfunktion unterstützen. Mit seinem angenehm frischen, scharfen Aroma gehört Kreuzkümmel in vielen Ländern als unverzichtbare Würze zu klassischen Gerichten wie zum Beispiel der indonesischen Reistafel, indische Chutneys, Couscous, Chili con Carne und etlichen anderen Fleischgerichten der asiatischen, arabischen und latein-amerikanischen Küche. Besonders häufig kommt Kreuzkümmel beim Würzen von Gerichten mit Geflügel oder Lamm zum Einsatz, aber auch beim Kochen, Braten und Grillen von Fisch und Meeresfrüchten geht es in vielen Ländern nicht ohne das Gewürz. Selbstverständlich hat Kreuzkümmel auch bei vegetarischen und veganen Gerichten seinen festen Platz. Er passt perfekt zu Getreide und Reis, aber auch zu Nudeln und Kartoffeln und natürlich zu Gemüse.