Ingwer


Frische Ingwerwurzel hilft, wenn das Essen wie ein Stein im Bauch liegt. Die aromatisch-scharfen Inhaltsstoffe vom Ingwer bringen den Magen auf Trab, sorgen dafür, dass die Verdauungssäfte reichlich fließen und lindern Krämpfe und Blähungen. Eine weitere gute Eigenschaft vom Ingwer: Das Enzym Thiolprotease aus Ingwer macht zähes Fleisch zarter, wenn frisch zerdrückter Ingwer für eine Weile auf das rohe Fleisch einwirkt. Wenn Sie unter Appetitmangel und nervösen Magenbeschwerden leiden, kaufen Sie am besten frischen Ingwer. Verwenden Sie den Ingwer roh (durch die Knoblauchpresse gedrückt oder feingehackt) für Obstsalate oder in Marinaden für Fleisch und Fisch. Oder garen Sie den Ingwer scheibchenweise in Schmorgerichten mit.