Schweinsfilet im Blätterteig


ZUTATEN

2 Pkg. Blätterteig

1,3 kg Schweinsfilet

5 Pkg. Bauchspeck geschnitten

2 Stk. Eigelb

Meersalz

Orangenpfeffer

Rapsöl zum Braten

1 Pkg. Champignons braun

etwas Brösel

1 Stk. Zwiebel mittel

250 ml Gemüsebrühe

1 EL Tomatenmark

1/8 lt. Rotwein

2 EL Frischkäse

etwas Mehl zum Stauben



Download
Schweinsfilet im Blätterteig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 873.3 KB

Zubereitung

Das Schweinsfilet mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit wenig Öl anbraten. Die Champignons blättrig schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz anbraten. Den Teig ausrollen, den Speck darauf verteilen (auf die Länge des Filets achten) und mit ca. 1/3 der Champignons belegen. Das Filet auf den Speck und die Champignons legen, mit etwas Brösel bestreuen (bindet die Feuchtigkeit) und im Teig einrollen.

Falls man zuviel Teig hat, kann man diesen abschneiden und als Deko verwenden. Zum Schluss den Teig mit dem Eigelb bestreichen. Das Filet im Blätterteig kommt ca. 30 - 40 Minuten bei 200°C in den Ofen.

Im Bratenrückstand die klein gewürfelten Zwiebeln und den Rest der Champignons anrösten, etwas Tomatenmark mitrösten lassen. Mit Rotwein ablöschen und ca. 250 ml Gemüsebrühe dazugeben, wenn der Alkohol verdampft ist. Kurz köcheln lassen und zwei Esslöffel Frischkäse zugeben. Mit etwas Senf, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Saucenbinder (oder Mehl in Wasser zügig aufgerührt) andicken. Zur Geschmacksverfeinerung der Sauce kann man noch ein paar zerdrückte Wacholderbeeren und ein Lorbeerblatt mitköcheln lassen. 

Am Schluss das Lorbeerblatt entfernen und mit einem Mixstab alles zusammen verfeinern.