hühnerbrustfilet mit kräuterkruste


zutaten:

4 Stk. Hühnerbrüste
Chili-Gewürzsalz

Orangenpfeffer
Knoblauch granuliert
Bärlauch geschnitten getrocknet

1 Becher Creme Fraiche (od. Sauerrahm)
1 Bund Schnittlauch
Parmesan (frisch gerieben)

4 EL Olivenöl



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Hühnerbrustfilets mit Kräuterkruste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.4 KB

zubereitung:

Das Backrohr auf ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze vorwärmen. Die Hühnerbrustfilets mit dem Chili-Gewürzsalz, dem Orangenpfeffer und dem granulierten Knoblauch auf beiden Seiten einreiben. In einer Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen. Dann die Hühnerbrustfilets einlegen und schön braun anbraten. Von der Herdplatte nehmen und auf die Seite stellen.

 

In eine kleinere Schüssel Parmesan frisch reiben. Dann den geschnittenen Schnittlauch, den getrockneten Bärlauch einstreuen und gut vermischen. Dazu kommt dann der Inhalt eines Bechers Creme Fraiche. Noch etwas Chili-Gewürzsalz und Orangenpfeffer zugeben und alles gut zu einer Paste vermischen. Diese Paste dann auf die Oberseite der angebratenen Hühnerbrüste streichen. Dann die Hühnerbrüste mit dem Kräuterbelag in der Pfanne in das vorgeheizte Backrohr geben und für ca. 45 Minuten bei 180 Grad fertig garen.

 

Als Beilage eignen sich Bandnudeln, Reis oder Kartoffeln.