paella mit meeresfrüchten


zutaten:

200 Gramm Tintenfischringe 

15 Stk. Garnelen 

4 Stk. Hühnerkeulen 

20 Stk. Miesmuscheln 

100 Gramm Paprika rot 

100 Gramm Fischfilet 

200 Gramm Tomaten geschält 

100 Gramm Erbsen 

300 Gramm Rundkornreis 

2 Stk. Knoblauchzehen 

2 Stk. Zwiebeln mittelgroß 

1 Liter Hühnersuppe 

100 ml Weißwein trocken 

2 EL Olivenöl 

1 Pkg. Meeresfrüchte (tiefgekühlt) 

500 ml Hühnerfond 

1 Prise Safran 

1 Prise Salz 

1 Prise Pfeffer 

3 EL Tomatenmark 



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Paella mit Meeresfrüchten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 946.1 KB

zubereitung:

Im ersten Schritt werden die Zwiebeln geschält und klein geschnitten. Ebenfalls den Knoblauch klein hacken. In einer großen Pfanne wird dann das Hühnerfleisch mit Salz gewürzt und mit Olivenöl ca. 15 Minuten anbraten. Danach das Fleisch aus der Pfanne nehmen und den Fond, der sich gebildet hat, aufheben. 

 

Nun die Garnelen und das Fischfilet in der Pfanne ebenfalls anbraten. Als nächstes werden die geschnittenen Paprika und die ebenfalls geschnittenen Tomaten hinzugefügt und mit den Garnelen mit geröstet. Nun kann der Reis hinzugefügt werden und richtig durchgerührt werden. Im weiteren Schritt wird das Tomatenmark und der Safran hinzugeben. 

 

Jetzt kann mit dem Wein abgelöscht werden und solange umgerührt werden bis der Reis den Wein aufgesaugt hat. Nun den Fischfond und danach die Suppe auf mehrere Etappen in die Pfanne gießen. Nach etwa 10 Minuten können die Erbsen, die Garnelen und die Meeresfrüchte dazu gegeben werden. Weitere 7 Minuten köcheln lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer nach Bedarf würzen.