bio-Landbrot aus der Steiermark


zutaten:

 

475 Gramm Wasser ca. 32°C

310 Gramm Bio-Roggenmehl Type 960

310 Gramm Bio-Dinkelvollkornmehl

20 Gramm Hefe frisch

12 Gramm Salz

6 Gramm Bio-Gerstenmalzmehl

150 Gramm Sauerteig

6 Gramm Brotgewürz (Fenchel, Koriander, Kümmel)

6 Gramm Kümmel ganz



Download
Rezept zum Download
Bio-Landbrot Steiermark.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

zubereitung:

 

KNETZEIT: 8 Minuten langsam, 2 Minuten intensiver - Gesamt ca. 10 Minuten 

 

TEIGRUHE NACH DEM KNETEN: 30 Minuten 

 

GEHZEIT VOR DEM BACKEN: ca. 30 - 34 Minuten je nach Raumtemperatur) 

 

BACKZEIT: 8 Minuten bei 250°C Heißluft, danach Backofentür kurz öffnen und weitere 47 Minuten bei 185°C -Gesamt: 55 Minuten 

 

Das Wasser temperieren und mit der Küchenwaage genau einwiegen. Die restlichen Zutaten ebenso einwiegen und alle Zutaten mit einem Kochlöffel kurz durchmischen. Teig wie in der Anleitung beschrieben kneten. Anschließend zugedeckt 30 Minuten rasten lassen. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. 

 

Mit einem feinen Sieb einen Gärkorb rund 1kg mit Roggenmehl bemehlen. Das Teigstück nun Rundwirken bzw. Rundformen. Mit dem Schluss nach unten in den bemehlten Gärkorb geben. Die Oberfläche mit einem feinen Sieb gut mit Bio Roggenmehl Type 960 stauben. 

 

Das Brot mit einem Tuch abdecken und bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen und ein feuerfestes Gefäß in den Backofen stellen. Das Brot nach der Gehzeit auf ein Backblech ,,schupfen" (schieben). 

 

Eiswürfel oder Wasser in das feuerfeste Gefäß im Backofen geben. Vorsicht: Verbrennungsgefahr! Wenn sich an der Oberfläche des Brotes leichte Risse gebildet haben, in die mittlere Schiene des Backofens schieben. Nach etwa 8 Minuten die Backofentüre leicht öffnen und die Hitze entweichen lassen. Mit 185°C fertig backen. 

 

Das Brot muss sich nach der Backzeit beim Klopfen an der Unterseite „hohl" anhören, dann ist es gut durchgebacken. Auf einem Küchenrost gut auskühlen lassen.