rosmarin-kartoffeln


zutaten:

4 Stück Kartoffeln groß (speckig)

1 Prise Salz

Pfeffer schwarz (aus der Mühle)

2 Zweige Rosmarin frisch



Download
Rezept im PDF-Format zum Download
Rosmarin-Kartoffeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.5 KB

zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden (vierteln). Dann in einem Topf Wasser mit einer Prise Salz aufkochen und die Kartoffelviertel einlegen. Kochen lassen und immer wieder testen, damit sie nicht zu weich werden. Wenn die Kartoffeln fertig sind, das Wasser abgießen.


Den Rosmarin waschen und den dickeren Stengel in der Mitte entfernen. Die Rosmarinnadeln klein hacken und auf die Seite legen.


Dann in einer Pfanne etwas Butterschmalz heiß werden lassen und die Kartoffelvierteil einlegen. Mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer aus der Pfeffermühle würzen und leicht braten lassen. Immer wieder schwenken, damit sie nicht anbrennen. Am Schluß noch den gehackten Rosmarin beigeben und nochmals gut durchschwenken.


In einer schönen Schüssel anrichten und heiß servieren. Passt sehr gut zu Fischgerichten.