südtiroler Vinschgerl mit Schabziger Brotklee


zutaten:

400 Gramm Wasser ca. 34°C 

18 Gramm Hefe frisch 

400 Gramm Roggenmehl Type 960 

100 Gramm Weizenmehl Type 1600 

12 Gramm Salz 

10 Gramm Gerstenmalzmehl 

2 EL Apfelessig 

20 Gramm Roggenvollkornsauerteig getrocknet 

20 Gramm Olivenöl 

3 Gramm Schabziger Brotklee 

10 Gramm Brotgewürz (Kümmel, Fenchel, Koriander) 5 Gramm Fenchel ganz 

5 Gramm Kümmel ganz 



Download
Rezept zum Download
Südtiroler Vinschgerl mit Schabziger Kle
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

zubereitung:

Knetzeit: 8 Minuten langsam, 2 Minuten intensiver, Gesamt: 10 Minuten

Teigruhe nach dem Kneten: ca. 60 Minuten 

 

Gehzeit vor dem Backen:  60 Minuten

Backzeit:  24 Min. bei 225°C Heißluft

 

Feuchtigkeit: 1 x Schaden beim Beginn

 

1. Das Wasser temperieren, die frische Hefe darin auflösen und alle Zutaten wie beschrieben genau einwiegen.

2. Vor dem Kneten kann man die Zutaten mit einem Kochlöffel kurz durchmischen.

3. Den Teig wie in der Anleitung beschrieben nun kneten. Achtung! Der Teig für die Vinschgerl ist sehr weich und klebrig!

4. Nach dem Kneten diesen leicht bemehlen, zudecken und ca. 60 Minuten rasten lassen.

5. Den Teig auf eine stark bemehlte Arbeitsfläche geben.

6. Teigstücke zu je ca. 85g auswiegen, mit bemehlten Händen leicht Rundformen und auf ein Backblech legen.

7. Beim Wegsetzen der Vinschgerl auf das Blech müssen diese leicht flach gedrückt werden.

8. Die Oberfläche mit einem feinen Sieb gut mit Roggenmehl Type 960 stauben.

9. Die Vinschgerl mit einem Tuch abdecken und bei Raumtemperatur ca. 60 Minuten gehen lassen, bis an der Oberfläche starke Risse zu erkennen sind.

10. In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen.

11. In die mittlere Schiene des Backofens schieben.

 

12. Nach dem Backen die Vinschgerl auf einem Küchenrost gut auskühlen lassen.