· 

Reisebericht Schweden

Im Jahre 2016 planten wir eine Reise mit dem Wohnmobil nach Schweden. Nach vielen Erkundigungen und Planungsschritten flogen wir am 23. Juli 2016 nach Göteborg und fuhren drei Wochen lang mit dem Wohnmobil von Göteborg über die westlichen Schären, entlang der wunderbaren Seen bis nach Sundsvall. Dort waren wir bei einem befreundeten Ehepaar für ein paar Tage auf ihrer Stüga und genossen den Aufenthalt mitten in der Wildnis. Natürlich war auch eine Elchsafari eingeplant. Leider waren uns die Elche nicht gewogen und ließen sich nicht blicken. 

 

Von Sundsvall fuhren wir weiter nach Falun, der Stadt des Kupfers, wo auch die typische Farbe für die Holzhäuser hergestellt wird. Von dort ging es weiter nach Sjötorp und über den Göta-Kanal zurück nach Göteborg, wo wir unser Wohnmobil wieder abgaben.

 

Wir haben das Wohnmobil in Göteborg gemietet, weil es preislich interessanter war. Zusätzlich wollten wir von den drei Wochen nicht ca. 4 Tage für die An- und Abreise verlieren, sondern die volle Zeit für Schweden zur Verfügung haben. Im Nachhinein war dies eine gute Entscheidung, weil die Miete für das Wohnmobil in Schweden wesentlich billiger war, wie bei uns. 

 

Die Einwohner von Schweden waren sehr offen und außerordentlich freundlich. Schon beim Abflug von Friedrichshafen stellten wir fest, dass er geplante Flug nach Frankfurt wegen eines Unwetters gestrichen war. Aber für den Wohnmobilverleih und den ersten Campingplatz kein Problem. So erfolgte die Übergabe inkl. Schulung anstatt am Samstag, dann am Sonntag in der Privatwohnung des Vermieters. Auch für die Buchung des ersten Campingplatzes war die Verschiebung kein Problem. Die Campingplätze waren alle sehr sauber und verglichen mit unseren Gebühren in Österreich sehr günstig. Hier machte sich der Umstand bemerkbar, dass ich bereits vor dem Antritt der Reise eine Mitgliedschaft beim SCR-Club beantragte und die Jahresgebühr von ca. 19.-- EURO bezahlte. Dadurch hatten wir auch die Gewissheit, immer einen SCR-Campingplatz - auch ohne Reservierung - zu bekommen, was sehr gut klappte.

 

Die genaue Route und die Besichtigungen und Erlebnisse haben ich in einem Buch mit dem Titel "Faszinaton Schweden" beschrieben. Beinhaltet ist auch eine Sammlung von Adressen, eine Tabelle mit den GPS-Koordinaten und die gesamte Reise.

 

Das Buch ist erhältlich unser der ISBN: 9-7837-4311-537-8, Faszination Schweden, im Buchhandel.


Beschreibung und Bestellmöglichkeit für das Buch "Faszination Schweden"


Kommentar schreiben

Kommentare: 0